ewb-logo_neu_150x10002
775 Jahre

775 Jahre Bubenreuth

775_Jahre-Logo

 

Übrigens:
Die Arbeitsgruppen “Energie”
freut sich über Ihren Besuch
im Planungsraum
Hauptstraße 7!
Siehe Seite Termine.

 

 

Nicht nur die EWB möchte einen Beitrag zum Jubiläumsprojekt
 „Ich schenke meinem Ort ...” im Jahr 2018 leisten.

Auch jeder Bürger kann und soll sich einbringen, denn ohne den Einsatz aller wird die Energiewende nicht erfolgreich sein!
Siehe auch Seite “Energiestrategie”.

Der Primärenergieverbrauch von Bubenreuth zeigt (hier Stand 2014), dass Einsparungen beim Heizen und beim Verkehr deutlich mehr bewirken als beim Strom.

Primaerenergieverbrauch_Bubenreuth_2014

Was ist also ihr Beitrag zum Klimaschutz im Jubiläumsjahr 2018?
Zur Umsetzung der Bubenreuther Energiestrategie und damit zur Erreichung des 2° Klima-Ziels schenke ich meinem Ort:
1. ______________________________________.
2. ______________________________________.
3. ______________________________________..

Hier ein kleiner Spickzettel

Wärme

Mobilität

Strom

Fassade isolieren / Dach sanieren / Dämmung von Kellerdecke und oberster Geschossdecke / Fenster modernisieren / neue Haustür /  KfW-Darlehen beanspruchen / regenerative Heizung / Gas statt Öl / Moderne Heizungssysteme (Brennwerttechnik) / Wärmepumpen statt Verbrennen / Dachflächen für Solarthermie nutzen / neue bzw. effektivere Heizkörper /  Nachts Rollläden oder Rollos schließen / elektronische Heizkörperventile / Smarthome / Heizkörper regelmäßig entlüften / kontrolliertes Lüften /  Temperaturabsenkung um 1°C spart etwa 5-6% an Heizkosten / Raumtemperatur der Nutzung anpassen / Kontrollierte Wohnraumlüftung

Auto öfters stehen lassen und Rad nutzen - ist auch besser für die Gesundheit / Müssen die Kinder immer bis vor die Schule gefahren werden? / Muss es denn ein SUV sein ? / Fahrgemeinschaften bilden / Öffentlichen Nahverkehr nutzen / Elektroauto kaufen und von Prämie profitieren / Fahrten durch besseres Planen vermeiden

Standby-Verbrauch vermeiden / bei Neukauf auf Energielabels von Geräten achten / alte Kühlgeräte ersetzen / Dachflächen für Photovoltaik nutzen / nur LED-Lampen mit hoher Energieeffizienz verwenden / alte Heizungspumpen ersetzen / Einsatz von Bewegungsmeldern und Zeitschaltuhren / Wechsel des Stromanbieters um Kosten zu sparen (was aber keine Energie spart) / Sich schämen wenn man noch Deckenfluter mit Halogenlampen im Einsatz hat / mit Energiemessgeräten  Stromdiebe aufspüren / Kochen immer mit zur Herdplatte passenden Töpfe und mit Deckel / Restwärme der Herdplatten nutzen