ewb-logo_neu_150x10002
Bürgerrundgang

Bürgerrundgang - Information und Diskussion

Im Sommersemester 2014 haben die Studierenden der TH Nürnberg „Bilder“ sprich Modelle entworfen, die sie beim Bürgerforum zur Diskussion stellten. Beim „Bürgerrundgang“ konnten die Forumsteilnehmer, begleitet von professionellen Moderatoren und Fachleuten ihre Fragen stellen und Anregungen einbringen. In fünf Arbeitsgruppen wurden die Quartiere

detailliert vorgestellt und diskutiert. Die Entwürfe der Studierenden entstanden im Rahmen des Master-Studiengangs an der TH Nürnberg unter der Verantwortung von Herrn Professor Dr. Richard Woditsch, Fakultät Architektur (http://www.th-nuernberg.de/seitenbaum/fakultaeten/architektur/personen-und-lehre/professoren-und-mitarbeiter/prof-dr-richard-woditsch/zur-person/page.html) in Kooperation mit Professor Dr. Ing. Kipke (Verkehr) und  Soziologin M. A. Ulrike Krämer (Sozialwissenschaften).

TAE-141107-rw-B4-Buergerforum3-01k02
Abbildung  Bubenreuth 4.o © (Anklicken zum Vergrößern)
( Alle Bilder aus Vortrag Prof. Woditsch vom 8.11.2014, 3. Bürgerforum Bubenreuth)

Im Sommermester 2013 ermittelten die Studierenden aus Architektur, Sozialwissenschaften und Verkehr die Basisdaten für Bubenreuth. Ortsrundgänge, Interviews, Daten der Verwaltung und Literaturrecherchen  bildeten die Ausgangsbasis für die Vorbereitung der Entwurfsphase.  Diese Daten wurden im 1. Bürgerforum November 2013 den Bürgern vorgestellt und um das Bürgerwissen ergänzt.

TAE-141107-rw-B4-Buergerforum3-04k102
Abbildung 2 Datensammlung © (Anklicken zum Vergrößern)


Im Wintersemester 2013/2014 Recherchierten die Studierenden Best-Practice-Beispiele und stellten Verbindungen zu lokalen Problemen von Bubenreuth her. Im 2. Bürgerforum April 2014 wurden diese Beispiele mit den Bürgern diskutiert und auf ihre punktuelle Umsetzbarkeit überprüft.

TAE-141107-rw-B4-Buergerforum3-04k202
Abbildung 3 Best-Practice-Beispiele  © (Anklicken zum Vergrößern)

Aus der Fülle der Entwurfsgebiete wählten die Studierenden für das Sommersemester 2014 ihre Projekte bzw. griffen weitere auf, die sie aus ihren Recherchen und Gesprächen mit den Bürgern ableiteten.

 TAE-141107-rw-B4-Buergerforum3-07k02
Abbildung 4 Entwurfsgebiete  © (Anklicken zum Vergrößern)


Die Entwürfe der gewählten Quartiere wurden an jeweils 5-8 Plänen erläutert und in analogen Modellen dreidimensional aufgebaut. Ergänzt bzw. korreliert wurden die Pläne durch die im Rahmen der Foren entstandenen Mindmaps, in denen die Ideen, Wünsche und Anregungen der Bürger dokumentiert sind.
Auf Ideentafeln wurden die Kommentare und Anregungen der Bürger festgehalten.


Wir brauchen Sie und Ihre Ideen und Anregungen,
für ein lebens- und liebenswertes Bubenreuth.

2BF_Logos_600p04