ewb-logo_neu_150x10002
ENP


Projekt Energienutzungsplan (ENP)

ENP-Zeitplan

Nach intensiver Vorarbeit des AK EWB hat der Gemeinderat im Juni 2016 auf Basis der Ausschreibung
- siehe Leistungsverzeichnis für die Erstellung eines Energienutzungsplans -
und des Angebots dem Institut für Systemische Energieberatung der TH Landshut
( https://www.haw-landshut.de/kooperationen/institute/an-institute/institut-fuer-systemische-energieberatung-gmbh.html )
den Auftrag erteilt, einen Energienutzungsplan (ENP) für Bubenreuth zu erstellen.

Der ENP liefert Hinweise zur Energieeinsparung und zur Nutzung von regenerativen Energiequellen für den Strom- und Wärmeverbrauch. Zusätzlich wurde für den ENP auch der Baustein Mobilität beauftragt.
Der ENP zeigt ganzheitliche energetische Konzepte und Planungsziele auf. Basis dafür bildet eine Analyse des Ist-Zustands mit einem groben Ausblick auf die zu erwartenden Entwicklungen.
Die Erstellung eines Energienutzungsplans gliedert sich in die drei Phasen:

  • Bestands- und Potenzialanalyse (bereits abgeschlossen)
  • Konzeptentwicklung
  • Umsetzung

Der detaillierte Arbeitsplan wurde beim Kickoff  im September 2016 vorgestellt:
Energienutzungsplan für die Gemeinde Bubenreuth

ENP-Zeitplan_ISE

Die Bestands- und Potentialanalyse ist entsprechend dem Zeitplan erfolgreich abgeschlossen.
In der 1. Steuerungsrunde am 29.11.2016 wurden im Ausschuss Energie & Umwelt die Ergebnisse der Erfassung der energetischen Ausgangssituation vorgestellt und diskutiert:
Energienutzungsplan Gemeinde Bubenreuth, Energie-und CO2-Bilanz / Wärmekataster
 

Kosten
Die Erstellung des Energienutzungsplan kostet 34 550 €. Der ENP wird mit 70% bezuschusst, d.h. für die Gemeinde Bubenreuth verbleiben Kosten von 10 365 €.