ewb-logo_neu_150x10002
Kurzfristig

Unmittelbare und mittelbare Handlungsfelder

Einige der eingebrachten Vorschläge aus den Arbeitskreisen “Bürgersicht” können sofort angepackt und umgesetzt werden. Beispiele hierfür sind die Themen Nachbarschaftshilfe, Aufnahme von Flüchtlingen und Tausch-, Verleih- und Reparaturbörse. Die Verwaltung und der AK Energiewende Bubenreuth unterstützen beratend die Themengeber bei der Umsetzung der in ihrer Arbeitsgruppe diskutierten Anliegen. Die Themengeber sind aufgerufen, sich mit der AG Ortentwicklung in Verbindung zu setzen.

Die AG Ortsentwicklung hat eine “Impuls”-Stunde vor jedem Arbeitsgruppentreffen eingerichtet. Diese “Impuls”-Stunde steht jedem Bubenreuther Bürger offen, um seine Vorschläge und Ideen in der AG Ortsentwicklung zu hinterlegen.

Die Termine dieses AG-Treffen finden Sie unter hier.
In der folgenden Grafik sind die Übergänge der 11 Arbeitsgruppen in die Themenfelder dargestellt. Damit wird sichergestellt, dass die Ideen der Bürger in den Themenfeldern weiterverfolgt werden.

Im Folgenden wird auf die farblich hervorgehobenen Themen eingegangen und aufge-zeigt, wer in welcher Form sich dieser angenommen hat bzw. welche Themen noch nicht bearbeitet werden.

1BF_Grafik_kurzfristig02

Aufnahme von Flüchtlingen
In einer der Arbeitsgruppen wurde das Thema Flüchtlingshilfe, insbesondere auch unter dem historischen Bezug der Hilfe für die Geigenbauer nach dem 2. Weltkrieg, intensiv diskutiert. Das Thema “Flüchtlingshilfe“ wurde deshalb nicht nur von den Bürgerinnen und Bürgern, sondern bereits von Gemeinderäten unterschiedlicher Fraktionen aufgegriffen und bei der Verwaltung hinterlegt. Zusätzlich hat Herr Bürgermeister Greif auf Anfrage der Initiativgruppe zugesagt, Anfragen bzgl. möglichen Wohnraums bei der “Baugenossenschaft Geigerstraße” und bei der “Josephs-Stiftung” vorzunehmen.

Die Bubenreuther Bürger sind aufgerufen geeigneten Wohnraum bei der Verwaltung der Gemeinde zu melden oder sich an die Koordinatorin Frau Christiane Bayer zu wenden. Wer über den Stand der Aufnahme zum Thema “Flüchtlingen in Bubenreuth” informiert werden will oder mitarbeiten möchte, wende sich bitte an die Koordinatorin
(per Mail an christiane-bayer (at) web.de).


Generationenübergreifende Nachbarschaftshilfe
Noch zu bearbeiten!


Tausch-/ Verleih- und Reparaturbörse
Nach einem ersten Informationsaustausch im Rahmen des Bürgerforums am 16.11.2013 wollen wir diese Idee voranbringen und treffen uns zu einem „brain storming“ am

Montag, den 20.01.2014 um 20 Uhr im Evang. Gemeindehaus.

Wer hat Lust, sich daran zu beteiligen, Ideen, Anregungen, Zeit und Engagement einzubringen? Wir freuen uns über die, die sich schon im Bürgerforum interessiert gezeigt haben und natürlich über viele neue Interessierte.
Gabriele Dirsch, Tel. 202216 (ele.dirsch (at) gmx.de)
Annegret Raake, Tel. 9791620


Mittelbare Handlungsfelder

Sportzentrum / Sportanlagen
Alle Informationen finden Sie unter http://sportzentrum-bubenreuth.de/
 

Bubenreutheum
Alle Informationen finden Sie unter http://www.bubenreutheum.de/
 

Weitere Themen:

  • Mitfahrbörse: z.B. Car-Pooling nach Erlangen
    (Mitnehmen von Kollegen an privater Haltestelle) --> Initiator offen
  • Radfahrerinteressen vernetzen -->  Initiator offen
  • Mausloch“ für Radfahrer und Fußgänger sichern -->  Initiative Gemeinde
  • Parkplätze + Fahrradständer an S-Bahn-Haltestelle sind überlastet
    --> Initiative Gemeinde im Rahmen des Gewerbegebiets Hoffeld
  • Ortsteilversammlungen -->  Initiative Gemeinde
  • Straßenfeste -->  Initiative Bürger
  • Bürger-Kennenlern-Aktion: “Tag der Klingel”, “Tag des Grußes”
    --> Initiative Bürger (Ortsteil / Straßen bezogen)
  • Monatliche Kleiderbörse in Mehrzweckhalle; Offener Kleiderschrank
    --> siehe Tauschbörse
  • Gewerbe: gemeinsamer Auftritt der Betriebe auf der Internetseite Bubenreuth
    --> Initiative Gemeinde
  • Arbeitsdienste“ bei Sportanlagen --> siehe Sportverein
  • Tempo 30: Hans-Paulus-Straße --> Prüfung durch Gemeinde
  • Lieferdienste Einzelhandel --> Prüfung Einzelhandel

Die gelisteten Themen werden in regelmäßigen Abständen von der AG Ortsentwicklung verfolgt und über deren Status beim nächsten Bürgerforum berichtet.
 

Wir brauchen Sie und Ihre Ideen und Anregungen,
für ein lebens- und liebenswertes Bubenreuth.
buergerforum_logo03